Die härteste Ausbildung der Welt

Und was Deutschlands HR- und Ausbildungsverantwortliche von ihr lernen können

Donnerstag, 22. November 2018, 16:00 - 17:15 Uhr

Zum Thema:

Die Marine ist nichts für zart Besaitete! Persönliche Stärke, Teamgeist, gegenseitiges Vertrauen und klare Führungskompetenz sorgen dafür, dass die Truppe und jeder Einzelne auch im Ausnahmezustand über sich hinauswächst. Bestehen Sie als Ausbildungsverantwortliche selbst in Extremsituationen und führen Sie Ihre Auszubildenden zum Erfolg!

  • Grenzerfahrungen von Körper und Geist

  • Überwindung von Schmerz und Angst

  • Willenskraft und Motivation in Extremsituationen

  • Teamgeist und Vertrauen schaffen und erhalten

  • Teamdynamik und Führungsstrategie

  • Kommunikation und Hierarchie

Ziel des Vortrages:

Eiserner Wille, Teamgeist und Durchhaltevermögen sind essentiell, wenn man die Ausbildung bei einer der härtesten Spezialeinheiten der Welt bestehen will. Kampfschwimmer Jens Höner hat das geschafft! Mentale Stärke ist der Schlüssel dafür, dass auch Ihre Mitarbeiter, Ihre Azubis und Sie selbst unter widrigsten Umständen Höchstleistungen erbringen.

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Jens Höner

Jens Höner ist ehemaliger Kampfschwimmer und Rekordtaucher. Der Oberleutnant zur See hat die härteste Ausbildung der Welt durchlaufen. Als Soldat einer Spezialeinheit geht man durch eine knallharte Schule. Jens Höner ist der einzige aus dieser Spezialeinheit, der öffentlich bekannt ist. Er hat ein spezielles Ausbildungsprogramm für potentielle Anwärter entwickelt. Als Leiter des Personalwerbetrupps der Spezialisierten Einsatzkräfte der Marine sucht er aktiv nach talentiertem Nachwuchs.

Alle Details zum Speaker

3. Deutscher Ausbildungsleiterkongress

Unter dem Motto: Duale Ausbildung geht in Führung!

22. - 23. November 2018 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden