Die Kunst modernen Lehrens und Lernens

Mit e-Didaktik frischen Wind in die Ausbildung bringen

Mittwoch, 27. November 2019, 09:00 - 10:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Könnte Ihre Ausbildung noch ein bisschen frischen Wind vertragen? Mit e-Didaktik bieten Sie Ihren Azubis als HR- und Ausbildungsverantwortliche neue Methoden des Lernens. Erfahren Sie von Joachim Maiß, wie sie aus der verstaubten jahrzehntealten „Prüfungstreffenskommunikation“ zeitgemäße digitale Lernortkooperationen entwickeln. 

Inhalt & Details:

Digitalisierung – das Zauberwort unserer Zeit. Industrie 4.0 und Schule 4.0 sind in aller Munde. Doch der Reifegrad der Digitalisierung in Schule und Betrieb ist sehr unterschiedlich. Wie kann eine Neuauflage der Lernortkooperationen beide bei einer gemeinsamen digitalen Entwicklung unterstützen? Lernen Sie ein Lösungsmodell kennen.

  • Digitalisierung an der Multi-Media BBS
  • Klassische Lernortkooperationen
  • „Real Life Case“ als Basis für eine zeitgemäße Lernortkooperation
  • Kollaborative Lösungsalternativen für eine digitale Lernortkooperation

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Joachim Maiß

Joachim Maiß ist Schulleiter der Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover, dem regionalen Kompetenzzentrum für IT und Medienberufe Hannover. Darüber hinaus ist er Landesvorsitzender des Verbandes der Lehrkräfte an Wirtschaftsschulen in Niedersachsen und Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrkräfte in der Beruflichen Bildung. Schwerpunktthemen im Ministerium waren schulübergreifende Angelegenheiten des berufsbildenden Schulwesens, Controlling und Personalplanung.

Alle Details zum Speaker

4. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

26.–27.11.2019 in Düsseldorf

Jetzt anmelden