Koalition statt Diktatur

Warum Ihre Azubis Führung auf Augenhöhe brauchen, damit der Kulturwandel im Unternehmen gelingt

Mittwoch, 25. November 2020, 09:00 - 10:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Die Generationen Y und Z werden oft mit ihrer Andersartigkeit als Hoffnungsträger gesehen, um endlich einen Kulturwandel herbeizuführen. Es soll digitaler, kreativer und lockerer durch sie werden. Erfahren Sie von Frank H. Baumann-Habersack, warum Ihre Azubis aber Führung auf Augenhöhe brauchen, damit eine Veränderung wirklich stattfinden kann.

Inhalt & Details:

Jung und modern auf der einen Seite, Regeln und Gehorsam auf der anderen. Dieses Bild passt nicht zusammen. Die Folge, Ihre Azubis und Mitarbeiter verhalten sich eher angepasst als „disruptiv“. Daher müssen Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche als Koalitionspartner auftreten. Dann funktioniert es auch mit der Veränderung.

  • Die vergehende Basis von Führungsautorität aus der Zeit der Industriekultur
  • Die neue Basis von Führungsautorität für die Zeit der digitalen Wissensgesellschaft
  • Warum es im Zuge der Transformation sogar noch mehr Führung braucht – aber mit einer neuen Haltung zu Autorität
  • Welche Rolle und damit Verantwortung Ausbildungsverantwortliche in diesem Zusammenhang haben

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Frank H. Baumann-Habersack

Frank H. Baumann-Habersack ist Autoritätsforscher. Durch seine empirische Grundlagenforschung im Kontext Führung zu Autorität und Konflikten, weiß er wie der Wandel zu einer zeitgerechten Führungskultur gelingt und gibt diese Ansätze weiter. Als Fachexperte publizierte er 2015 das Buch „Mit neuer Autorität in Führung“ und lüftet das Geheimnis von Autorität und welche Form Führungskräfte künftig benötigen. Er sammelte in mehr als 25 Jahren Erfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen.

Alle Details zum Speaker

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!