SOFA: mehr als ein Möbelstück

Wie Azubis mithilfe digitaler Medien ihre Ausbildung selbstorganisiert gestalten

Dienstag, 24. November 2020, 16:45 - 18:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Kennen Sie schon SOFA? Damit ist nicht das gemütliche Möbelstück im heimischen Wohnzimmer gemeint. Es geht um Selbstorganisation für Ihre Auszubildenden. Wolfgang Gwiasda zeigt Ihnen auf anschauliche Weise, wie Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche, mithilfe digitaler Medien, Ihre jungen Talente zu eigenständigen Personen ausbilden.

Inhalt & Details:

Neue Medien, neue Kommunikationsstile, neue Werte – alles neu und das muss Sie zum Umdenken veranlassen. Wissen steht mittlerweile über YouTube und Wiki-Plattformen inflationär zur Verfügung. Der Erwerb von Kompetenzen nimmt somit in der Ausbildung einen besonderen Stellenwert ein. Die richtige Basis macht hier den Unterschied.

  • Schöne neue digitale Welt, was bringt die Generation Z wirklich mit in die Ausbildung?
  • Ziele statt Aufgaben – für eine erfolgreiche Selbstorganisation
  • Konkrete Methoden zur Entwicklung von selbstorganisiertem Denken und Handeln
  • Vom Ausbilder zum Coach – „Sofa“ macht es möglich
  • Einblick in die Praxiserfahrung

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Wolfgang Gwiasda

Wolfgang Gwiasda ist Leiter des Gesamtbereichs, technische und kaufmännische Ausbildung bei der Weidmüller GmbH & Co. KG. Sein Steckenpferd ist die Neuropsychologie und damit einhergehend das Verhalten der Menschen. Als Verantwortlicher der verschiedenen Trainingsbereiche ist es wichtig zu wissen, wie Menschen effektiv lernen, um die richtigen Lernmethoden anzusetzen. Im Jahre 2000 hat er das internationale Trainingscenter von Weidmüller konzipiert, aufgebaut und geleitet.

Alle Details zum Speaker

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!