Details zum Vortrag

Das richtige Maß der Zusammenarbeit – Wie die Digitalisierung Lernortkooperationen für Sie und Ihre Azubis vereinfacht

Lernortkooperationen sind für Sie und Ihre Azubis wichtig, werden jedoch oft vernachlässigt. Doch mit der Digitalisierung bieten sich Ihnen als HR- und Ausbildungsverantwortliche neue Möglichkeiten, die Ihnen und Ihren Azubis die Arbeit vereinfachen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Detlef Buschfeld finden Sie das richtige Maß der Zusammenarbeit.

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Detlef Buschfeld

Professor für Berufs- & Wirtschaftspädagogik, Uni Köln

Prof. Dr. Detlef Buschfeld ist Professor für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen im Bereich der Lernortkooperationen und wie Unternehmen und Berufsschulen, im Zuge der Digitalisierung, ihre Zusammenarbeit vereinfachen können.

Darüber hinaus ist er seit 2007 Direktor des Forschungsinstituts für Berufsbildung im Handwerk. Seit 2018 ist er Mitglied in der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“.

Prof. Dr. Detlef Buschfeld hat eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert und anschließend ein Studium der Wirtschaftspädagogik sowie seine 2. Staatsprüfung für das Lehramt an Berufskollegs erfolgreich abgeschlossen. Somit weiß er über die Notwendigkeit von gut funktionierenden Lernortkooperationen für Azubis bestens Bescheid. Seit 2004 ist er Professor an der Universität zu Köln. Weiterhin ist er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesinstituts für Berufsbildung.

Zur Referentenübersicht

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!