Details zum Vortrag

Der Ton macht die Musik – So binden Sie mit dem Dialogischen Management-Ansatz Ihre Azubis langfristig ans Unternehmen

Auf Stellenausschreibungen bewirbt sich niemand? Ihre Bewerber identifizieren sich nicht genug mit Ihrem Unternehmen? Erfahren Sie von Dr. Jens-Rüdiger Olesch, wie Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche mit dem Dialogischen Management-Ansatz Ihre Azubis langfristig an das Unternehmen binden. Denn der Ton macht die Musik!

Alle Details zum Vortrag

Dr. Jens-Rüdiger Olesch

Lehrbeauftragter für Berufs- & Betriebspädagogik, Uni Landau

Dr. Jens-Rüdiger Olesch ist freiberuflicher Dozent und Lehrbeauftragter an den Hochschulen Bremen/Bremerhaven sowie an der Universität Flensburg und Landau. Olesch ist Fachmann in dem Bereich Controlling und Accounting. Aktuell arbeitet er in einem Forschungsvorhaben zur Berufsorientierung und zum Berufswahlverhalten von 15- bis 30-Jährigen, das von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) beauftragt wurde.

Nach über 27 Jahren Tätigkeit in der Industrie in den Bereichen des internen Prüfwesens, Controllings und IT-Managements, ergaben sich für ihn unterschiedliche Tätigkeitsfelder innerhalb des Controllings. Daher ist Olesch als Lehrbeauftragter in den Bereichen betriebliches Rechnungswesen, Rechnungslegung, IFRS, Controlling, Risikomanagement, Investition, Managementtheorien, Organisationsentwicklung, Personal- und Führungskräfteentwicklung, Grundlagen der Betriebspädagogik sowie des wissenschaftlichen Arbeitens tätig.

2017 promovierte Olesch zum Dr. phil. an der Universität Landau mit dem Dissertationsthema „Controlling als Risiko-Träger: Identifizierung und Bewältigungsoptionen im Kontext dialogischer Führung“.

Zur Referentenübersicht

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!