Details zum Vortrag

Die Kunst modernen Lehrens und Lernens – Mit e-Didaktik frischen Wind in die Ausbildung bringen

Könnte Ihre Ausbildung noch ein bisschen frischen Wind vertragen? Mit e-Didaktik bieten Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche Ihren Azubis neue Methoden des Lernens bei. Erfahren Sie von Joachim Maiß, wie sie aus der verstaubten jahrzehntealten „Prüfungstreffenskommunikation“ zeitgemäße digitale Lernortkooperationen entwickeln. 

Alle Details zum Vortrag

Joachim Maiß

Schulleiter, Multi Media Berufsbildende Schulen Hannover

Joachim Maiß ist Schulleiter der Multi Media Berufsbildende Schule Hannover, dem Rrgionalen Kompetenzzentrum für IT und Medienberufe Hannover. Darüber hinaus ist er Landesvorsitzender des Verbandes der Lehrkräfte an Wirtschaftsschulen in Niedersachsen und Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrkräfte in der Beruflichen Bildung.

Nach dem Abitur in Celle studierte Joachim Maiß Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität Göttingen. Sein anschließendes Referendariat absolvierte er an einer Schule in Hildesheim. Weiterhin war er im schulischen Einsatz an einer kaufmännischen Monoschule und führte im Wechsel mit seiner Lehrtätigkeit mehrere Referententätigkeiten im Niedersächsischen Kultusministerium.

Schwerpunktthemen im Ministerium waren schulübergreifende Angelegenheiten des berufsbildenden Schulwesens, Controlling und Personalplanung. Joachim Maiß war Leiter der Transfergeschäftsstelle des Modellversuchs ProReKo (Projekt Regionale Kompetenzzentren). Weiterhin war er Mitglied und Leiter diverser Kommissionen und Trainer von Schulleitungsfortbildungen im Bereich Qualitätsmanagement, Budgetierung und Finanzierung. Auch die Leitung des Projekts „erp4school“ – Integration von SAP Standardsoftware in den Beriech der schulischen Ausbildung viel in seinen Aufgabenbereich.

Zur Referentenübersicht

4. Deutscher Ausbildungsleiterkongress

Unter dem Motto: Duale Ausbildung geht in Führung

26. - 27. November 2019 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden