Details zum Vortrag

Oh Captain, my Captain! – Mit Charakter und Überzeugung leiten, lenken und führen

Leading by example, Laissez-Faire oder freundliche Monarchie - haben Sie Ihren Führungsstil schon gefunden? Prof. Dr. Rolf Arnold nimmt Sie mit zu den neuesten Erkenntnissen der Führungsforschung, denn auch Führung hat sich verändert. Er zeigt Ihnen, was moderne Führung ausmacht und wie Sie diese auch bei Ihren Azubis umsetzen.

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Rolf Arnold

Lehrstuhl für Pädagogik, TU Kaiserslautern

Prof. Dr. Rolf Arnold vertritt das Fachgebiet Pädagogik (insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik) an der Technischen Universität Kaiserslautern. Nach mehrjähriger Führungsfunktion in einer internationalen Organisation für Erwachsenenbildung, leitete er ab 1992 den Aufbau des heutigen „Distance and Independent Studies Center“ (DISC) an der TU Kaiserslautern zu einer der größten akademischen Fernstudieneinrichtungen in Deutschland. Diesem Center steht er heute als wissenschaftlicher Direktor vor.
Seit 2003 ist Prof. Dr. Rolf Arnold der Sprecher des Leitungsgremiums des „Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz“ (VCRP) – einem Hochschulnetzwerk mit mehr als 40.000 Studierenden und er war viele Jahre Verwaltungsratsvorsitzender des „Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung“ (DIE) in Bonn, sowie Mitglied des Innovationskreises Weiterbildung beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Prof. Dr. Arnold ist als internationaler systemischer Berater beim Aufbau von Bildungssystemen, der Führungskräfteentwicklung und als didaktischer Organisationsberater beim Lernkulturwandel größerer Bildungsprovider engagiert. Seine Konzepte der Ermöglichungsdidaktik, des Emotionalen Konstruktivismus, der Systemischen Pädagogik und der Subsidiären Führung beeinflussen nicht nur die Weiterbildungsentwicklung, sondern auch die Führungskräftequalifizierung und Personalentwicklung in der betrieblichen Praxis.

Zur Referentenübersicht

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!