Auf die Fresse, fertig, los!

So gehen Sie mit aggressiven und gewaltbereiten Azubis im Unternehmen um

Mittwoch, 25. November 2020, 11:15 - 12:30 Uhr

Ziel des Vortrages:

Was tun, wenn es „knallt“? Verbale und körperliche Übergriffe, Respektlosigkeiten und Grenzüberschreitungen kommen in vielen Betrieben immer häufiger vor. Erfahren Sie von Ulrich Krämer, wie Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche frühzeitig Eskalationen erkennen und aggressiven, gewaltbereiten Azubis konsequent entgegentreten.

Inhalt & Details:

Wenn Azubis und Mitarbeiter sich Ihnen gegenüber aggressiv zeigen, stehen Sie als HR- und Ausbildungsverantwortliche vor einer großen Herausforderung. Fehlt Ihnen die richtige Herangehensweise, fühlen Sie sich schnell überfordert. Doch mit den richtigen Ansätzen gehören solche Problemfälle schon bald der Vergangenheit an.

  • Verbale Deeskalation & Ansätze des Beschwerdemanagements im Azubi-Gespräch
  • Konfliktmanagement durch Empathie & Konfrontation
  • Faszination von Gewalt, Macht (-Missbrauch) und offensivem Auftreten
  • Werte & Klarheit in der Haltung und im Auftritt
  • Signale von Eskalationsansätzen frühzeitig erkennen & effektiv sowie konstruktiv bearbeiten
  • Wertschätzende Konfrontation & Deeskalation
  • Reflexion eigener Verhaltensmuster

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Ulrich Krämer

Ulrich Krämer kennt sich mit verhaltensoriginellen, aggressiven oder gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen aus. Er ist Diplom-Sozialpädagoge, Schauspieler sowie Dozent in der Lehrer- und Pädagogenausbildung an namhaften Universitäten und Hochschulen. Er gehört zu den gefragtesten Experten für den Umgang mit Konflikten und aggressiven Verhaltensweisen. Ulrich Krämer lebt seine Profession mit jeder Faser seines Körpers. Er ist provokativ, emotional und zugleich humorvoll und motivierend.

Alle Details zum Speaker

5. Deutscher Ausbildungs­leiter­kongress

Unter dem Motto: „Duale Ausbildung geht in Führung“

24.–25. November 2020 in Düsseldorf

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!